Blockchain

Wichtigste Erkenntnisse

  • Eine Blockchain ist eine Kette von aufeinanderfolgenden Blöcken, die eindeutige Informationen enthalten (Hash).
  • Die Informationen einer Blockchain sind auf viele verschiedene Computer verteilt (Distributed Ledger).
  • Wenn der Hash (vgl. Fingerabdruck) einer Blockchain manipuliert wird, wird die Verbindung zu diesem Block unterbrochen.

Wie eine Blockchain funktioniert

Eine Blockchain ist eine Kette von Blöcken, die Informationen (meist Transaktionsdaten) enthalten. Sie können sich dazu eine echte Kette mit Gliedern vorstellen, wie die, die Sie vielleicht um Ihren Hals hängen haben. Bei der Blockchain wird davon ausgegangen, dass jedes Glied ein unabhängiger Informationsblock ist. Im letzten Glied finden Sie die Daten für den heutigen Tag. Im vorletzten Link die Daten von gestern und so weiter, bis zum ersten Link, wo die allererste Information in der Geschichte dieser spezifischen Blockchain aufgezeichnet ist.

Der Unterschied zwischen der Blockchain und der Kette um Ihren Hals besteht darin, dass jeder Block auf der Blockchain einzigartig ist. Jeder Block hat seinen eigenen Fingerabdruck. Im Fachjargon wird dies „Hash“ genannt. Es ergibt auch Sinn, dass jeder Blog einzigartig ist, weil die Informationen innerhalb jedes Blocks ebenfalls einzigartig sind. Was genau sind die meisten Informationen eines Blocks? (Meist) Transaktionsdaten.

Da jeder Block den eindeutigen Hash oder Fingerabdruck des vorherigen Blocks kennt, können vergangene Transaktionen nicht nachträglich geändert werden, da dies auch eine Änderung des Hashs des vorherigen Blocks erfordern würde. Auf diese Weise wird die Kette erstellt, und genau das macht die Blockchain auch so sicher. Tatsächlich ist die Blockchain eines der sichersten Aufzeichnungssysteme, das es je in der Geschichte der Menschheit gab.

Die Bitcoin Blockchain

Die Blockchain-Technologie wurde richtig populär, als Satoshi Nakamoto sie zur Erfindung der Kryptowährung Bitcoin nutzte. Bei Bitcoin ist die Blockchain im Grunde eine Liste von Transaktionen, die jeder im Internet einsehen kann. Jedes Mal, wenn ein Investor eine Bitcoin-Transaktion durchführt, d. h. Bitcoin in seiner Wallet sendet oder empfängt, wird ein Eintrag in die Bitcoin-Blockchain geschrieben.

Dieser Datensatz ist offen und transparent für die Öffentlichkeit. Wenn also jemand versuchen würde, nachträglich eine Bitcoin-Transaktion zu manipulieren, könnte die ganze Welt dies sehen, und außerdem würde die Änderung des eindeutigen Hashes oder Fingerabdrucks dazu führen, dass die Verbindung zu diesem fehlerhaften Block in der Blockchain unterbrochen wird. Diese Technik sorgt dafür, dass die Renditen für die Anleger sicherer sind als bei anderen Aufzeichnungssystemen.

Wer besitzt die Kontrolle einer Blockchain?

Es gibt keine direkte einzelne Instanz, die die Kontrolle über eine bestimmte Blockchain hat. Dies ist das, was wir als „Distributed Ledger“ bezeichnen. Die Informationen auf der Blockchain sind über viele Computer, Länder und Institutionen auf der ganzen Welt verteilt. Wer auch immer an diesem dezentralen Netzwerk teilnehmen möchte, kann dies tun.

Da das gesamte Netzwerk alle Transaktionen sehen kann, müssen sie erst zustimmen, dass jeder neue Block korrekt ist, bevor er der Blockchain hinzugefügt wird (vgl. Proof of Work). Jeder kontrolliert also jeden anderen.

Genau das ist es, was eine Blockchain so großartig macht. Sie gibt den Menschen die Kontrolle zurück, und das ist es auch, was wir mit GermanReal.Estate tun. Wir geben Menschen die Möglichkeit, mit tokenisierten Immobilien-Wertpapieren im Wert von 1€ (Mindestinvestition ab üblicherweise 100€) in herausragende Gebäude in Deutschland zu investieren.

Dazu nutzen wir eine neue Entwicklung auf der Blockchain, die sogenannten „Smart Contracts„. Dabei handelt es sich um ein auf der Blockchain gespeichertes Programm, das dazu dient, unsere tokenisierten Immobilien-Wertpapiere automatisch und unter bestimmten Bedingungen zu handeln. Weitere Informationen finden Sie in unserem FAQ-Beitrag über die Vorteile von tokenisierten Immobilien.

9 Kommentare zu „Blockchain“

  1. Pingback: Blockchain - GermanReal.Estate

  2. Pingback: Wie Sie sich als Investor registrieren - GermanReal.Estate

  3. Pingback: Vorteile von tokenisierten Immobilien - GermanReal.Estate

  4. Pingback: ZZZ Blog Test Post DE - GermanReal.Estate

  5. Pingback: Mönchengladbach: Welcome Home Security Token DE - GermanReal.Estate

  6. Pingback: ZZZ FAQ Test Post DE - GermanReal.Estate

  7. Pingback: Security Token (Immobilien-Wertpapier) - GermanReal.Estate

  8. Pingback: 2 Gründe für steigende deutsche Immobilienpreise - GermanReal.Estate

  9. Pingback: Zweckgesellschaft (SPV) - GermanReal.Estate

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert